Background Image

Über J.J.Darboven

 

Bei dem Familienunternehmen J.J.Darboven lässt sich seit der Gründung durch Johann Joachim Darboven im Jahre 1866 die Grundhaltung auf einen Begriff bringen: Innovation aus Tradition. Einerseits zeigte sich J.J.Darboven immer aufgeschlossen für neue Anforderungen des Marktes und neue Technologien in der Produktion. Andererseits gab es hinsichtlich der Qualität nie Kompromisse und es wurde stets ein partnerschaftliches Verhältnis zu allen gastronomischen Kunden gepflegt.

Beharrlichkeit und Verlässlichkeit passen gut zu einem Familienunternehmen in der vierten Generation und werden von unseren Partnern geschätzt. Innovativ zu sein, hat bei J.J.Darboven Tradition. Bereits der Gründer bewies seinen wachen Blick für die Bedürfnisse seiner Kunden.

Fast 100 Jahre vor der „Erfindung“ des Versandhandels führte er als erster Kaffeeröster den Verkauf von fertig gerösteten und abgepackten Kaffeebohnen und den Versand per Post ein. 1927 wurde ein bei J.J.Darboven entwickeltes Verfahren zur schonenden Veredelung des Kaffees patentiert: Der magenfreundliche IDEE KAFFEE wurde eine Erfolgsstory ohnegleichen und ist heute weltweit ein Synonym für bekömmlichen Kaffeegenuss.

Bereits 1987 erkannte J.J.Darboven als erster deutscher Kaffeeröster die Faszination und das enorme Verjüngungspotential der italienischen Kaffeekultur und holte den Espresso nach Deutschland. Ganz im Sinne einer echten Partnerschaft führte J.J.Darboven 1993 einen fair gehandelten Kaffee in Deutschland ein, wieder als Erster von allen Kaffeeröstern.

http://www.darboven.com/

Albert Darboven

Albert Darboven – seit über 40 Jahren führt der Inhaber das Unternehmen nun in vierter Generation